Achtsame Begleitung und Coaching in Bonn

Wirklichkeit.

Manchmal reicht ein liebevoller Hinweis auf eine besondere Haltung der Hände, um an die eigene Wirklichkeit (“ich kann nie locker sein…”) heranzukommen…

Und wieviel Energie wir immer wieder dafür aufwenden, genau nicht auf unsere ganz eigene Wirklichkeit zu schauen… Weil wir solch eine Angst vor dem Schmerz oder dem Neuen oder der Veränderung haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.